ausgehen

ausgehen V. (Grundstufe)
einen Raum oder ein Gebäude verlassen, um sich zu vergnügen
Beispiele:
Samstags geht sie immer aus.
Ich bin letztes Wochenende mit Freunden ausgegangen.
————————
ausgehen V. (Aufbaustufe)
ein bestimmtes Ende nehmen
Synonym:
enden
Beispiele:
Unser Ausflug ist übel ausgegangen.
Ich bin gespannt, wie die Sache ausgeht.
————————
ausgehen V. (Aufbaustufe)
zu brennen aufhören bzw. zu laufen, erlöschen
Beispiele:
Plötzlich ging das Licht aus.
Der Motor ist an der Kreuzung ausgegangen.
————————
ausgehen V. (Aufbaustufe)
zur Neige gehen, sich völlig erschöpfen
Synonyme:
zu Ende gehen, schwinden (geh.)
Beispiele:
Mir ist das Benzin ausgegangen.
Unsere Ersparnisse sind schon fast ausgegangen.
————————
ausgehen V. (Oberstufe)
eine bestimmte Annahme machen, etw. zugrunde legen
Synonyme:
annehmen, voraussetzen
Beispiel:
Er ging davon aus, dass es keinen Sinn hat zu arbeiten.
Kollokation:
von einer falschen Annahme ausgehen

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausgehen — Ausgehen …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausgehen — Ausgehen, verb. irreg. S. Gehen, welches in doppelter Gattung üblich ist. I. Als ein Neutrum, und zwar wiederum, 1. Mit dem Hülfsworte seyn, aus einem Orte gehen. 1) Eigentlich, da es gemeiniglich absolute und mit Verschweigung des Termini a quo… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausgehen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • etwas nicht mehr haben • zu Ende gehen Bsp.: • Lasst uns zum Essen ausgehen. • Ich gehe oft mit meinen Freunden aus. • Ich kann es nicht bezahlen. Das Geld ist mir ausgegangen …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausgehen — Ausgehen, 1) von einem Wild, seinen Bau od. sein Lager verlassen; 2) A. des Heiligen Geistes (Dogm.), s.u. Heiliger Geist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausgehen — Ausgehen, Ausgehendes, s. Schicht …   Lexikon der gesamten Technik

  • ausgehen — ↑ gehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausgehen — ausgehen, geht aus, ging aus, ist ausgegangen 1. Plötzlich ist das Licht ausgegangen. 2. Gehen wir heute Abend aus? 3. Wie ist das Spiel ausgegangen? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • ausgehen — vorausahnen; meinen; spekulieren; voraussehen; orakeln (umgangssprachlich); schätzen; annehmen; glauben; wittern (umgangssprachlich); erwarten …   Universal-Lexikon

  • Ausgehen — 1. Ausgegangen (ausgehen) war nie so gut, daheimgeblieben (bleiben) war besser. – Agricola, 720; Tappius, 174a. Lat.: Domi manere oportet, belle fortunatum. (Tappius, 174a.) – Esse domi praestat, quia damnosum foris esse. (Hesiod.) 2. Besser… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ausgehen — 1. a) das Haus/die Wohnung verlassen, fortgehen, weggehen. b) sich amüsieren, essen gehen, [seinen] Spaß haben, tanzen gehen, sich vergnügen; (ugs.): auf die Piste gehen, bummeln; (ugs. scherzh.): die Gegend unsicher machen; (ugs., bes. Jugendspr …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.